Laser - Die sanfte Methode der
Tattooentfernung

Bereits seit vielen Jahren werden Lasergeräte auch erfolgreich in der Pigmententfernung eingesetzt und haben sich als effektive Methode etabliert. Wir verwenden einen modernen Q-switched ND-YAG-Laser, welcher bei bestmöglicher Schonung des Hautgewebes anhaltend gute Resultate erzeugt.
Viele Faktoren beeinflussen den Verlauf und das Ergebnis einer solchen Behandlung, denn auch Tätowierungen sind absolut individuell. So spielen beispielsweise die Farbdichte, die Stichtiefe und natürlich auch die Farbzusammensetzung eine große Rolle dabei, wieviele Behandlungen notwendig sind.
Wichtig ist auch der Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen, der ungefähr sechs Wochen betragen sollte, damit die Haut genug Zeit zur vollständigen Regeneration und das Lymphsystem zum Abtransport der zerkleinerten Farbpartikel haben.
Wir richten unsere Vorgehensweise dabei stets auf das optimalste, hautschonendste Ergebnis aus.

Tätowierung

Laserbehandlung bei ohnetattoo.com

Mit Tätowiernadeln wird die Farbe in die Dermis eingebracht. Sogenannte Fresszellen versuchen die einzelnen Pigmentteilchen zu erfassen, was aufgrund der Größe nicht gelingt.

Die Farbpartikel zerfallen durch Hitzeeinwirkung und können anschließend über das Lymphsystem abtransportiert werden. Beim hautschonenden Laserverfahren wirken extrem kurze Impulse unter der Epidermis und lassen diese weitgehend unbeschadet.

Ablauf

Je nach Aufhellungwunsch sind in der Regel mehrere Behandlungen notwendig. Aufgrund unserer Erfahrungswerte sind grobe Schätzungen möglich, mit welcher Anzahl an Behandlungen zu rechnen ist. In unserem kostenlosen Beratungsgespräch erfahren Sie hierzu näheres.

Kosten

Nach der Größe des Tattoos wird der jeweilige Preis pro Behandlung ermittelt, beginnend ab 60€ für ein kleines Tattoo von max. 10cm².
Mehr Informationen

Das könnte Sie auch interessieren: